IMG_20200902_093949_343.jpg

TINA

 

Vor vielen Jahren kam Yoga als sanftes Training und kleine, regelmäßige Auszeit in mein Leben. Ich spürte schnell die ausgleichende Wirkung, sowohl körperlich als auch emotional. So wurde Yoga neben meiner Familie ein fester und bereichernder Bestandteil meines Alltags. Es macht mich bunter und vielfältiger, gibt mir Kraft, Ruhe und Ausgleich, schenkt Verbindung zu mir und zu meinen Mitmenschen. Die Zeit auf meiner Yogamatte verändert mein Leben auf positive Art und Weise.

2015 habe ich meinen Weg als Yogalehrerin eingeschlagen. Seitdem teile ich meine Leidenschaft und Liebe zum Yoga auch mit anderen. Ich unterrichte Kinderyoga, Teenieyoga und Erwachsenenyoga in sowohl sanft fließende Klassen, als auch dynamisch kraftvollen Klassen. Dabei ist es mir wichtig, meine Teilnehmer in einer guten und sicheren Ausrichtung anzuleiten und zu unterstützen, wobei sich jeder in seinem Tempo und nach seinen Bedürfnissen entwickeln kann. Da Yoga weit mehr ist als die perfekte Asana, lege ich in meinen Stunden viel Wert auf eine achtsamkeitsbasierte Praxis. Die Bewegung im Fluß der Musik ist ein fester Bestandteil in meinen Yogastunden…. mal leise, mal laut, mal klassisch, mal modern - je nach Thema der Stunde.

Ausbildung:

2015 Yoga für Kindergartenkinder, Susanne Eichinger

2016 Yoga für Grundschulkinder, Susanne Eichinger

2016 Prana Flow Yoga 200h, Christine May

2017 Yoga für Teenager, Susanne Eichinger

         Kinderyogalehrer 95h

2017 Yin Yoga 50h, Ananda Yoga

2018 Inside Flow Ausbildung 50h, Inside Yoga

2019 Yogaausbildung 200h, Patrick Broome Akademie

2020 Aufbauausbildung 300h, Patrick Broome Akademie

Antonie.jpeg

ANTONIE

 

„Ich geh ins Yoga und ich find es super toll!“ …… Diesen Satz hörte ich immer wieder und er machte mich neugierig darauf, was denn „so toll“ am Yoga ist. Ich dachte zuerst: naja, wohl wieder eine
Modeerscheinung, die bestimmt bald vorbei ist, aber ich wurde eines besseren belehrt:
Nachdem ich meine ersten positiven Erfahrungen in Abendkursen der VHS machte, hat meine liebe Freundin Tina ihre Ausbildung begonnen und ich durfte in ihre ersten
Unterrichtseinheiten gehen. Prompt war ich vom „Fieber“ infiziert - so sehr, dass ich immer mehr wissen wollte, mich 2019 für eine Ashtanga-Yoga-Lehrer-Ausbildung bei Ron Steiner und seiner Studioleitung Marion Böck in Augsburg angemeldet habe und diese dann im Juni 2020 erfolgreich abschließen durfte. Mittlerweile ist Yoga ein fester Bestandteil meines Alltags, der mir
hilft, Körper, Geist und Seele miteinander zu verbinden und den Blick aufs Wesentliche zu schärfen. Unterstützt wird das im Ashtanga Yoga durch immer wiederkehrende Asanas (Serien), gepaart mit Vinyasas, sodass man wunderbar abschalten, sich seinem „Inneren Licht“ zuwenden und es zum Leuchten bringen darf.


Ausbildung:


2019 - 2020 Ashtanga Vinyasa Ausbildung 200h, Marion Böck
2019 MTC (Modular Therapy Course) „Entwicklung und                              Persönlichkeit“, Dr. Melanie Steiner
2020 MTC „Faszien“, Dr. Ron Steiner